VORSORGEVOLLMACHT | PATIENTENVERFÜGUNG

Mit Hilfe der Patientenverfügung, Vorsorgevollmacht oder Betreuungsverfügung können Sie sicherstellen, dass Personen Ihres Vertrauens Ihre Interessen wahrnehmen und Ihre eigenen Wünsche auch dann durchsetzen können, wenn Sie selbst aufgrund einer schweren Erkrankung oder eines Unfalls nicht mehr dazu in der Lage sind, für sich selbst zu entscheiden und entsprechend zu handeln. Wir beraten Sie gerne zu allen Fragen rund um diese Vorsorgeverfügungen und erstellen gemeinsam mit Ihnen ein individuelles, auf Ihre persönliche Lebenssituation zugeschnittenes Vorsorgepaket.

Unser Vorsorgepaket für Sie

Patientenverfügung

In einer Patientenverfügung regeln Sie, ob und welche medizinische Maßnahmen Sie in den Fällen wünschen, in denen Sie selbst aufgrund eines Unfalls, Krankheit, etc. nicht mehr in der Lage sein sollten, hierüber zu entscheiden. Zusammen mit Fachärzten für Innere Medizin/Allgemeinmedizin haben wir eine Patientenverfügung entwickelt, die immer noch bundesweit in Arztpraxen zur Erstellung von individuellen Patientenverfügungen verwendet wird.

Vorsorgevollmacht

Durch die Vorsorgevollmacht können Sie Ihren engsten Angehörigen bzw. anderen vertrauten Personen die Möglichkeit geben, für Sie zu handeln, wenn Sie selbst dazu nicht mehr in der Lage sind. Die Vorsorgevollmacht erstreckt sich in der Regel nicht nur auf Rechtsgeschäfte und Willenserklärungen gegenüber Banken, Behörden und Gerichten, sondern umfasst auch das Recht, Ihren Aufenthaltsort zu bestimmen und sich um Ihre gesamte ärztliche Behandlung zu kümmern. Sie ist damit das wichtigste Instrument, um Ihre Wünsche und Vorstellungen durchzusetzen. Da sich hier Fehler im Ernstfall für Sie oder Ihre Angehörigen auch fatal auswirken können, ist eine eingehende juristische Beratung sehr zu empfehlen.

Betreuungsverfügung

Die Betreuungsverfügung hat ebenso wie die Vorsorgevollmacht das Ziel, die gerichtliche Anordnung einer Betreuung zu verhindern, bei der schlimmstenfalls ein Ihnen unbekannter Berufsbetreuer eingesetzt wird. Sie kann die
Vorsorgevollmacht sinnvoll flankieren oder als eigenständiges Vorsorgeinstrument eingesetzt werden. Auch hier ist eine juristische Beratung sinnvoll, um zu prüfen, welches Vorsorgeinstrument für Sie am besten geeignet ist.

Sie haben Fragen oder möchten ein erstes Beratungsgespräch vereinbaren? Zögern Sie nicht, uns zu kontaktieren. Wir freuen uns auf Ihre Anfrage!